Blick in mein 450 Liter Aquarium
Blick in mein 450 Liter Aquarium
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle

Was tun bei Algen und wie kann man vorbeugen?

Generell kann ich sagen, seit ich mein Aquarium mit sehr vielen Pflanzen und eher wenigen Fischen pflege, habe ich keine Probleme mehr mit Algen. Der Einsatz von selber "gebrauten "
Schwarzwasser tut sein übriges. Algen habe ich eigentlich nur noch im Zeitraum November/ Dezember. Das hängt ganz einfach mit meiner längeren Beleuchtungszeit durch die Aquarienleuchte zusammen. In den Monaten wo die Tage immer kürzer werden beleuchte ich meine Aquarien länger und da bilden sich immer wieder mal Grünalgen die aber auch relativ schnell wieder weg gehen.
Meinen Erfahrungen nach haben viele Aquarienbesitzer Probleme mit Algen weil meistens zu viele Fische und ganz einfach zu wenig Pflanzen im Aquarium sind. Für eine sogenannte Ersteinrichtung eines Beckens 80x40x40 reichen keine 5 Bundpflanzen und eine begrünte Wurzel aus. Kommen dann noch zu viele Fische in so ein Becken ist das Algenproblem schnell da. Leider führen diese Verhältnisse in vielen Fällen zur Aufgabe des Beckens. Eigentlich schade, denn nur wenige kleine Veränderungen können diesen Trend stoppen. Ich kann die Leute auch verstehen, wenn Sie sagen bei den vielen Pflanzen sieht man ja die Fische nicht, und es ist auch schwer ein guten Mittelweg zu finden. Bei vielen Aquarien kann man dieses Problem lösen, indem man kontrastreiche Fische wie z.B. Rote Neons einsetzt. Becken die gut bepflanzt sind und nicht von zu vielen Fischen bewohnt werden, auch einen 14tägigen Wasserwechsel erfahren, haben seltener mit den Algenproblemen zu kämpfen.
Algen gehören allerdings auch mit dazu, einzelne Grünalgenbüschel auf Wurzelenden können auch sehr dekorativ aussehen und zeugen von einen guten Aquarienklima.

Wabenschilderwelse sind die beste Putzhilfe bei veralgten und mit Schmutz befallenen Blättern. Sie entfernen den Dreck lassen aber das Blatt ganz. Harnischwelse raspeln bis das Blatt kaputt ist, Wabenschilderwelse entfernen nur Dreck und Algen. Sie werden allerdings recht schnell groß, und müssen gerade in kleineren Becken ausgetauscht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mario Hamann