Blick in mein 450 Liter Aquarium
Blick in mein 450 Liter Aquarium
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle

Dieses Jahr gibt es wieder einmal ein paar Bilder von meinen Buce's.

Am Anfang muß ich allerdings sagen, das ich mich des Hyp's des sammelns der unterschiedlichen Pflanzen entzogen habe. Da ich sie überwiegend zum begrünen meiner Wurzeln und Vukahölzer brauche, die dann von mir verkauft werden, ist es bei mir nicht wichtig und auch egal wieviel unterschiedliche Pflanzen ich habe.

Ausserdem ist das in meinen Augen alles auch ein wenig aus den Ruder gelaufen, anders ist es nicht zu erklären das die Anzahl der Namen (man spricht auch von Handelsnamen) die Anzahl der bekannten Arten um ein vieles übersteigt. Leider ist das kein Phänomen der Neuzeit, das gab es schon früher. Zu DDR Zeiten kamen teilweise Echinodoren, in meiner Heimatregion jedenfalls, durch die Nähe zur Tschechei aus selbiger. Wenn eine nicht mehr so lief verschwand die mal eine Weile vom Markt, kam nach längerer Zeit unter neuen Namen zurück und wurde dann wieder verkauft. Ein Schelm der dabei Böses denkt!!!

Über die Anzahl der Spezies und Arten schreibt für mich, am verständlichsten, Christel Kasselmann in Ihren Buch Aquarienpflanzen 4., erweiterte Auflage auf Seite 185 Gattung Bucephalandra in Nomenklatur.

Trotz alledem bleiben es geile Pflanzen, vorallendingen für viele Kleine Aquarien (Garnelenbecken), in der Scaperscene und natürliche auch für meine Bedürfnisse.

 

60l Nano Cube von Dennerle

In den 2 Cube's ziehe ich meine kleinen Aufsitzerpflanzen und nutze sie zur Hälterung meiner begrünten Wurzeln und Vukahölzer. Leider wird es im Moment etwas eng, Anfang des Jahres hab ich ja viele Wurzeln und Hölzer für die Börsensaison und die Messe in Fn vorbereitet.

Die bei mir, im Moment, beliebteste Buce, B. caterinae ,mini', als solche habe ich sie jedenfalls mal erworben. Durch ihre geringe Größe eignet sie sich hervorragend zum begrünen meiner Vukahölzer, aber auch der Wurzeln, immer in Verbindung mit Moos oder Süßwassertang.

Neu begrünte Garnelenbäumchen mit Schieferplatte als Fuß.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mario Hamann