Blick in mein 450 Liter Aquarium
Blick in mein 450 Liter Aquarium
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle

Knurrende Zwerggurami (Trichopsis pumila)

Wegen ihrer Größe von nur rund 5cm, gut für kleine Aquarien geeignet, in den Fall 60l Nano Cube.

300l Aquarium besetzt mit 60 Rotkopfsalmler (Hemigrammus bleheri)

In diesen 300l Aquarium wird Sumatrafarn (Ceratropteris thalictroides) vermehrt. Bis zu einer bestimmten Größe lasse ich ihn an der Wasseroberfläche schwimmen, hat er genügend Blattwerk und ausreichend Wurzeln wird er nach unten gepflanzt. Man sollte aber aufpassen, das nicht zu viel an der Wasseroberfläche schwimmt, er wird schnell sehr viel und beschattet die darunter wachsende Pflanzen stark, was zu Schäden an diesen Pflanzen führt.

450l Aquarium was nach wie vor der Vermehrung von Echinodoren und Vallisnerien dient.

Riesen-Wasserkelch (Cryptocoryne usteriana) 

Wie der Name schon sagt, keine Pflanze für kleine Aquarien, aber durch die rötliche Unterseite der Blätter für mich die schönste Crypto. Leider gibt es immer mal Blattverluste beim Umsetzen dieser Pflanzengattung, aber die Zeit heilt in dem Fall alle Wunden, nur nicht die Geduld verlieren!! Habe damit immer Probleme wenn ich von Freunden und Bekannten solche Pflanzen bekomme, diese aus Aquarien kommen mit harten Wasser und dann bei mir in Aquarien gepflanzt werden mit weichen Wasser (Regenwasser). Dieses Problem kann natürlich auch auftreten wenn ich diese Pflanzen verkaufe, deswegen Geduld.

Links im Bild sieht man sehr gut den den Blütenstand, der über die Wasseroberfläche gewachsen ist, die Spatha hat sich leider nicht geöffnet und ist nach zwei Tagen vertrocknet

In der Bildmitte meine neuen Wasserorchis (Spiranthes odorata), links davon eine meiner unzähligen Osiris' Schwertpflanzen (Echinodorus Osiris)

  Crinum corkscrew

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mario Hamann