Blick in mein 450 Liter Aquarium
Blick in mein 450 Liter Aquarium
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle

Bummel durch Vancouver's Zooläden

Beim Besuch der unterschiedlichen Zoogeschäfte in Vancouver war schnell klar,das es auch dort den Trend weg vom kleinen Geschäft hin zum großen Geschäft gibt. Diesen Trend bedauere ich absolut. Auch scheint die Aquaristik nicht soweit verbreitet zu sein wie in Deutschland. Das Angebot unterscheidet sich nicht wesentlich von Deutschland, auch die Preise sind nur geringfügig höher. Was aber auffiel, die Besatzdichte in den Aquarien war wesentlich geringer, z.B. mal schnell 70-80 Neon kaufen, war nur in einen Geschäft möglich. Pflanzen waren ausnahmslos von den Firmen Anubia und Tropica. Das einzige weiterzuempfehlende Geschäft,von den sieben von mir besuchten, war dann das letzte. Schon beim öffnen der Tür wußte ich, hier bin ich richtig, (hatten aus Versehen den Hintereingang erwischt). Super eingerichtete Aquarien von Nano bis Meeresbecken. Es gab auch sehr viel Dekomaterialien, saubere und gut sortierte Pflanzenabteilung   und was ich immer ganz wichtig finde, kompetente Verkäufer. Danke Claire für Deine Geduld, mit meinen zugegeben schlechten Englisch.

Wer also irgendwann mal Urlaub in Vancouver macht und etwas Zeit in einen Zoogeschäft verbringen will,schaut bei 

      Aquariums West  796 Beatty Street

vorbei.

Besuch im Vancouver Aquarium

Während meines diesjährigen Urlaubs in Vancouver musste natürlich auch ein Besuch im Vancouver Aquarium im Stanley Park sein. Seit meinen letzten Besuch vor ca. 14 Jahren hat sich einiges verändert. Die Belugas gibt es nicht mehr, was ich auf der einen Seite schade finde, denn sie waren für mich damals ein Highlight. Auf der anderen Seite muss man aber sagen das solche Tiere nie Art- und Tiergerecht in Gefangenschaft gehalten werden können. Somit ist nicht mehr als richtig auf das Halten solcher Tierarten in Gefangenschaft zu verzichten. Ähnlich ist es mit der Haltung Stellerscher Seelöwen, zumal man sie bei jeden Whale Watching im Meer vor Vancouver, genauso wie die Orcas, zu Gesicht bekommt. Im Moment werden sie noch gezeigt, mal sehen wie es sich weiterentwickelt.

Ansonsten muss ich sagen, das die einzelnen Aquarien in den unterschiedlichen Themenzonen sehr gut gestaltet und mit sehr guten Erklärungen versehen sind. Habe in meinen Leben schon etliche solcher Ausstellungen besuchen dürfen, aber das Vancouver Aquarium ist das Beste was ich bisher gesehen habe. Besonders beeindruckt haben mich die unterschiedlichen Quallenaquarien. Sogar im Flughafen Vancouver gibt es ein Quallen- und ein Pazifikbecken in Topqualität.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mario Hamann