Blick in mein 450 Liter Aquarium
Blick in mein 450 Liter Aquarium
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle

Vermehrung von Echinodoren

Im Jahr 2015 habe ich etliche Echinodoren über den Sommer in einen großen Mörtelkübel im Garten gehalten. Ende September kamen sie dann wieder in die Aquarien. Das Erstaunliche war, das fast alle Pflanzen innerhalb der nächsten Wochen einen Spross entwickelten. Er wuchs relativ schnell bis an die Wasseroberfläche. Früher habe ich ihn immer am rauswachsen gehindert, es haben sich dann immer 2 oder 3 Jungpflanzen gebildet. Dieses Mal wurde er nicht am rauswachsen gehindert und erst wieder unter Wasser getaucht wenn er mindestens 5 Quirle hatte. Leider gehen durch das zeitige untertauchen die Blüten nicht auf, es bilden sich sofort Jungpflanzen.

Im oberen und im nächsten Bild ist außerdem noch schön das Schaumnest meiner Mosaikfadenfische (Trichopodus leerii) zu sehen.

Spross brauchte ca. 2 Wochen um soweit über die Wasseroberfläche zu wachsen. Dann wurde er wieder untergetaucht.

Innerhalb von 12 Tagen entwickelten sich 6 Jungpflanzen, mit bis zu 5 Blättern und eine Größe von 9 cm.

Nach 26 Tagen sahen die Jungpflanzen schon so aus

Hier haben die Jungpflanzen schon die richtige Größe zum abtrennen, allerdings noch zu wenig und zu kurze Wurzeln, so das sie noch etwas warten müssen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mario Hamann