Blick in mein 450 Liter Aquarium
Blick in mein 450 Liter Aquarium
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle
Bildausschnitt aus meiner grünen Hölle

Da meine Purpur Hakenlilie (Crinum purpurascens) dieses Frühjahr die Blätter etwas hängen ließ, war meine Vermutung, zuviele Pflanzen in einen zu kleinen Topf. Letztendlich war es dann auch so, fast nur noch Wurzelwerk und keine Erde mehr.

Wollte ja eigentlich voriges Jahr schon Umtopfen, habe mich aber nicht so richtig getraut, diese Jahr kam ich dann nicht mehr drumrum. Es war dann auch relativ leicht, nach den rausziehen aus den Topf, war es leicht die einzelnen Knollen zu separieren und dann einzeln einzutopfen.

Außer der Mutterknolle waren noch 29Knollen unterschiedlicher Größen in den Topf. Als Erde verwende ich eine ganz normale Blumenerde und gegossen wird mit Aquarienwasser.

Leider werden viele Blattspitzen in den letzten Tagen gelb. Hoffe das ändert sich in der nächsten Zeit, ist immer schwierig den idealen Feuchtigkeitsgrad zu finden und es dauert auch immer eine Weile bis die Knollen neue Wurzeln bilden, und die Pflanze ideal versorgt wird. Da sollten die Pflanzen wieder ansehnlicher aussehen und wieder neue Blätter bilden.

Fünf Wochen ist das Teilen meiner Purpur Hakenlilie nun her. 

Bis auf eine Knolle haben es alle gut überstanden. In den ersten Wochen haben die Pflanzen die Blätter etwas hängen gelassen, sahen schon welk aus, und die Blattspitzen sind gelb geworden. 

Gieße ja doch immer sparsam, mit alten Aquarienwaser, aber so nach drei Wochen, bekamen die Blätter dann doch mehr Stabilität, das Absterben der Blattspitzen verlangsamte sich und mittlerweile treiben sie auch kräftig wieder neue Blätter aus.

Deswegen mache ich solche Sachen immer in Frühjahr, zum Beginn der Wuchsphase, wie in unser einheimischen Natur.

Jede Woche gab es zusätzlich ein wenig Flüssigdünger für Zimmerpflanzen mit ins Gießwasser was nicht schade.

Sie stehen am Südfenster, ohne Beschattung.

Im Vordergrund, mit den breiten Blatt, seht ihr eine Crinum jagus, die ich bei Katrin Widmer tauschen konnte. Danke nochmal dafür.

Ich würde auch gerne noch ein paar von meinen Hakenlilien eintauschen wollen, gegen andere emerse Aquarienpflanzen , also wer noch was zuviel hat und tauschen möchte, gerne melden!!!!!

 

Da von den 29 Ablegern meiner Purpur Hakenlilie (Crinum purpurascens), 28 das Umtopfen gut überstanden haben, wechselten zwei von emers zu submers. Eine kam in normalen Aquarienkies und Blumentopf in es Aquarium aus der Terrasse, die andere ganz normal ins Zimmeraquarium.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mario Hamann